apothekenjournal.com

Viagra

Viagra verleiht dem Mann psychische Stärke

 

Keine Angst vor Viagra

Kamagra bestellenInnerhalb von Deutschland gibt es 6-8.000.000 Männer, die unter der Diagnose der erektilen Dysfunktion zu leiden haben. Die Rede ist dann von dieser Krankheit, wenn ein Mann länger als sechs Monate gar keinen Sex wegen einer mangelhaften Erektion ausüben kann. Folglich muss der Mann auf den Geschlechtsverkehr komplett verzichten – es sei denn, er wendet Hilfsmittel an.

Die Diagnose erektile Dysfunktion

Es kann sein, dass die erektile Dysfunktion ihre Ursache in unterschiedlichen Medikamenten hat. So genannte Medikamente, die bei Entwässerung zum Einsatz kommen sind oft ausschlaggebend für Impotenz. Dasselbe gilt bei Arzneimitteln, wie Psychopharmaka, Hormone oder Betablocker bei Bluthochdruck und ähnlichen Substanzen. Hat ein Mann zu viel Blutfett oder zu viel Cholesterin, kann es ebenfalls so sein, dass die Medikamente, die dagegen wirksam sind auch gleichzeitig Impotenz hervorrufen. Auch wenn es sich unangenehm für Sportmuffel anhört, geht man ein geringes Risiko ein, an Impotenz erkranken, wenn man sich sportlich betätigt.

Continue reading

Viagra, Levitra und Cialis im Vergleich

 

Die besten Potenzmittel

Männer, die schlicht und einfach nur den Sex und die Qualität verbessern wollen oder auch in medizinischer Hinsicht Unterstützung für bessere Aktionen benötigen greifen zu guten Potenzmitteln. Nun stellt sich aber die Frage, was tatsächlich in die Kategorie der wirklich guten Potenzmittel fällt. Zumeist kann man davon ausgehen, dass sämtliche Potenzmittel, die als so genannte PD fünf Hemmer charakterisiert werden zu den besseren Mitteln gehören. Das bedeutet nämlich, dass diese für den Abbau eines besonderen Enzyms im Körper des Mannes verantwortlich sind, wenn der Mann eine solche Potenzpille schluckt. In dieser Kategorie ist wohl die blaue Pille Viagra das bekannteste Potenzmittel von allen.

Continue reading